Die Weststeiermark ...

Einst mit Kohle und Glas als das "Weststeirische Kohlenrevier" ein Wirtschaftsfaktor. Der Bergbau, der tausende Menschen ernährte, ist Vergangenheit, das so markante Dampfkraftwerk mit seinem weithin erkennbaren Schlot ist weg - auch wenn es sich bis zuletzt gewehrt hat. Und  die Glasindustrie hat schon bessere Tage erlebt.

Heute jene Region der Steiermark, die ihren Namen der Tatsache verdankt, dass sie im Süden der Steiermark liegt. Jener schöne Landstrich, der als Heimat der aus dem slowenischen Lipica stammenden weißen Pferde gilt. Auf den sanften Hügeln reift ein ganz besonderer, herber rosafarbener essigähnlicher Trank, den die Einheimischen gerne als Wein ausgeben. Und ebenso gerne trinken - was vielleicht über die Generationen hinweg auch Wirkung gezeigt hat: Das ist sie - unsere Region. Wo die Eisenbahn aufhört, da hört auch die Welt auf.

Aber - nachdem die Erde ja rund ist, beginnt sie dann ja auch wieder hier. Oder so.


Datenschutzerklärung

Durch den Zugriff auf unsere Webseite werden durch uns keine Daten erfasst: Wir setzen weder Cookies (die essen wir lieber) noch zeichnen wir den Zugriff auf sonstige Art auf.

Wenn Sie mit uns per Mail in Kontakt treten, so speichern wir die Ihrerseits im Zuge der Übermittlung bekanntgebenen Daten bis zur Beantwortung des Mails bzw. bis zum Abschluss der daraus resultierenden Korrespondenz und ausschließlich für Korrespondenzzwecke.  Wir geben diese Daten weder an Dritte weiter noch verarbeiten wir diese in sonstiger Form. Für jenen Fall, als die Erfassung von Daten anlassbezogen erforderlich werden sollte, werden wir dazu gesondert Ihre Ermächtigung nach Maßgabe unserer Datenschutzrichtlinie einholen.

Datenschutzbeauftragter im Sinne der DSGVO Dr. Wolfgang Klobassa, Kirchengasse 5, 8570 Voitsberg, ceo@weststeirer.at    

 

 

 

zurück