Die Weststeiermark ...

Einst mit Kohle und Glas als das "Weststeirische Kohlenrevier" ein Wirtschaftsfaktor. Der Bergbau, der tausende Menschen ernährte, ist Vergangenheit, das so markante Dampfkraftwerk mit seinem weithin erkennbaren Schlot ist weg - auch wenn es sich bis zuletzt gewehrt hat. Und  die Glasindustrie hat schon bessere Tage erlebt.

Heute jene Region der Steiermark, die ihren Namen der Tatsache verdankt, dass sie im Süden der Steiermark liegt. Jener schöne Landstrich, der als Heimat der aus dem slowenischen Lipica stammenden weißen Pferde gilt. Auf den sanften Hügeln reift ein ganz besonderer, herber rosafarbener essigähnlicher Trank, den die Einheimischen gerne als Wein ausgeben. Und ebenso gerne trinken - was vielleicht über die Generationen hinweg auch Wirkung gezeigt hat: Das ist sie - unsere Region. Wo die Eisenbahn aufhört, da hört auch die Welt auf.

Aber - nachdem die Erde ja rund ist, beginnt sie dann ja auch wieder hier. Oder so.


Wohin im Bezirk?

Ambrosi-Museum, Stallhofen

 

Arik-Brauer-Rathaus, Voitsberg

 

Bergbau-Museum Karlschacht, Rosental, Karlschachtstr

 

Bundesgestüt Piber - Piber 1, 8580 Köflach

 

Energie-Erlebnispark Voitsberg

 

Glas-Museum, Bärnbach 

 

Grafenteich Voitsberg

 

Hundertwasserkirche, Bärnbach

 

Keltenhaus Ligist, 8563 Ligist, Dientenberg 50

 

Krampushöhlen-Museum,  Stallhofen

 

Kunsthaus Köflach, Bahnhofstr 6, 8580 Köflach: Ausstellungen, Kunst & Kultur

 

Mosesbrunnen Bärnbach

 

Stadtbücherei Voitsberg, Zangtalerstraße 5a, 8580 Köflach

 

Sternwarte St. Hemma / Edelschrott 

 

Therme Nova / Köflach, An der Quelle 1

WetterOnline
Das Wetter für Voitsberg
Mehr auf wetteronline.de